Man kann nicht für jede Veranstaltung den selben Speaker buchen

Bevor Sie einen Speaker buchen, ist es wichtig zu beachten, dass nicht jeder die gleichen Qualitäten und Zielgruppen hat. Abhängig davon, ob die Veranstaltung eine private Hochzeit oder ein öffentlicher Wirtschaftskongress ist, werden verschiedene Redner eingeladen.

Auf einer privaten Veranstaltung ist ein Speaker eher dazu da, ein Gefühl einzufangen und zu verbreiten, er verarbeitet private Momente und bewegt sich insgesamt auf einer sehr persönlichen Ebene.

Im Gegensatz dazu stehen Speaker, die für öffentliche Großveranstaltungen gebucht werden. Da es nahezu unmöglich ist, sich ausreichend auf jedes unbekannte, sehr komplexe Thema einzustimmen, bieten hier Fachleute ihren Dienst an. In kreativen Vorträgen und Seminaren vermitteln sie ihre Erkenntnisse und Einsichten. Besonders wichtig sind in diesem Fall Keynote Speaker, die vor Beginn der Tagung die Quintessenz und Kernaussagen vorweg nehmen. Dadurch werden alle wichtigen Aspekte zusammengefasst und das Publikum wird auf die folgenden Vorträge eingestimmt.

Professionelle Speaker müssen nicht zwangsläufig berühmt sein, das wichtigste an ihnen ist die brillante und fehlerfreie Präsentation. Dennoch ist der Effekt von Prominenten Rednern nicht zu verachten. Alleine durch ihre Bekanntheit werden ihre Vorträge eher von den Zuhörern geschätzt.

In nahezu jedem Themengebiet gibt es professionelle Referenten, die durch ihre eigene Berufs- und Lebenserfahrung punkten und authentische Vorträge halten können.

Bei der Auswahl der Speaker sollte man genau beachten, auf welches Gebiet sie sich spezialisiert haben. Jeder könnte theoretisch als Referent arbeiten, doch das bedeutet nicht, dass diese Vorträge qualitativ hochwertig sind. Ein Redner für Hochzeiten wird keinen guten Vortrag auf einem Kongress halten können, während Keynote Speaker sich auch nicht unbedingt auf Hochzeiten einlassen.